Das VZ ist der beste Vermögensverwalter Deutschlands – testen auch Sie uns.

Tom Friess
Leiter VZ Deutschland
Ausblick

Warum Analysten mit ihren Börsenprognosen meist falsch liegen

Um die Jahreswende publizieren viele Banken einen Ausblick auf die kommenden Monate. Weshalb Anleger sich davon nicht allzu sehr beeinflussen lassen sollten.

Guthaben

So schützen Sie Ihr Vermögen vor Strafzinsen und Inflation

Auf Sparkonten kommen Sie um Strafzinsen kaum noch herum. Die Inflation macht dem Vermögen zusätzlich zu schaffen. Wenn Sie nicht zusehen wollen, wie Ihr Geld schmilzt, dann müssen Sie handeln.

Frührente

Früher in Rente gehen: Mit dieser Strategie kann es klappen

Nicht jeder möchte bis 67 arbeiten. Ein vorzeitiger Ausstieg ist aber teuer. Mit einer sorgfältigen Planung und genügend Kapital kann der frühe Ruhestand gelingen.

Finanzen 2022

Keine Fristen verpassen und Chancen nutzen

Das ganze Jahr über gibt es viele Möglichkeiten, Geld zu sparen. Oft müssen dabei allerdings Termine eingehalten werden. Mit diesem Fahrplan behalten Sie die wichtigsten Daten im Auge.

Finanzen

Fünf gute Vorsätze für 2022

Der Jahreswechsel ist ein guter Anlass, endlich die richtigen finanziellen Weichenstellungen anzugehen. Der Aufwand ist geringer als Sie denken, dafür profitieren Sie und sogar Ihre Nachkommen ein Leben lang davon.

Rendite

Die meisten aktiven Fonds sind ihr Geld nicht wert

Mehr als 75 Prozent der Fondsmanager erzielen nicht einmal den Marktdurchschnitt. Kostengünstige ETFs sind eine lohnende Alternative. Doch es gibt auch Ausnahmen.

Rente und Vermögen

Wie sichere ich meinen Ehepartner ab?

Ehepaare gehen oft davon aus, dass der hinterbliebene Partner genug Witwen- oder Witwerrente bekommt und Alleinerbe des Vermögens ist. Ohne Vorkehrungen ist dies allerdings nicht der Fall.

Auszeichnung

Das VZ ist Deutschlands bester Vermögensverwalter

In einem groß angelegten Private-Banking-Test hat das Finanzmagazin "Euro" gemeinsam mit dem Institut für Vermögensaufbau (IVA) das VZ VermögensZentrum als Nummer eins in Deutschland ausgezeichnet.

Börsen und Märkte
Preise

Fast 7 Prozent Inflation in den USA: So sollten Sie darauf reagieren

Die Inflation ist auf dem höchsten Stand seit 1982. Die Ursachen haben viel mit der Pandemie zu tun: Materialengpässe, Lieferprobleme und explodierende Energiekosten.

Top-Fonds

Aktuelle Empfehlung des VZ

Möchten Sie weltweit investieren? Das VZ hat die besten aktiven und nachhaltigen Fonds für Sie zusammengestellt.

Geldanlagen

Kostenfreier Vortrag: Erfolgreiche Anlagestrategie mit ETFs

Video von Tom Friess

Unser Angebot

Vermögensverwaltungsmandate

Wenn Sie Ihr Geld anlegen oder Ihr Vermögen verwalten lassen möchten, finden Sie beim VZ VermögensZentrum die passende Lösung.

Private Altersvorsorge

Beim VZ VermögensZentrum unterstützen wir Sie dabei, Ihre private Altersvorsorge bedarfs- und zukunftsgerecht aufzubauen.

Ruhestand planen mit dem VZ

Spätestens mit 55 sollten Sie beginnen, Ihren Ruhestand zu planen. Lassen Sie sich dabei am besten von erfahrenen Profis unterstützen.

Erben & Vererben

Die Nachlassexperten des VZ helfen Ihnen, Ihr Erbe im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten so aufzuteilen, wie Sie es wünschen.

Geldanlagen für Stiftungen

Immer mehr Stiftungsgründer und Stiftungsvorstände holen sich Rat bei unabhängigen Experten und spezialisierten Vermögensverwaltern.

Informieren Sie sich regelmäßig zu Ruhestand, Geldanlagen, Immobilien, Finanz- und Nachlassplanung.

Pressespiegel
FinanzBusiness, 03.01.2022

Ein klarer Verfechter der Honorarberatung

Die Deutsche Kreditwirtschaft hatte sich erfolgreich gegen die Pflicht zur Honorarberatung eingesetzt. Tom Friess ist davon weder überrascht noch enttäuscht. 

Handelsblatt, 30.12.2021

Privileg der Freiheit

In Deutschland leben rund 700.000 als Privatiers von ihrem Vermögen. Das wünschen sich viele. Tom Friess vom VZ zeigt Wege, wie sich dieses Ziel erreichen lässt.

Börse Online, 02.12.2021

Rürup-Rente: Alternative fürs Alter

Mit der Basisrente lässt sich Alterskapital aufbauen und dabei von enormen Steuervorteilen profitieren. Tom Friess fasst das Wichtigste zusammen.

Euro, 01.12.2021

Härtetest für die Geldelite

Das VZ ist Testsieger im Private-Banking-Test der Zeitschrift Euro. Michael Huber erläutert, welche Anlagestrategie für den Testkunden aufgestellt wurde.

Tipps

Bei Aktieninvestments ist die Suche nach dem richtigen Zeitpunkt Zeitverschwendung. Vielmehr gilt: Zeitraum schlägt Zeitpunkt.

Michael Huber
Leiter Asset Management
Etappenstrategie

Aus dem Vermögen eine Zusatzrente machen

Um im Ruhestand gut leben möchte, braucht man Vermögen, um seine Einkommenslücke zu decken. Wird das Alterskapital mit der Etappenstrategie angelegt, bleibt es trotz Entnahmen langfristig erhalten.

Interview

"Viele Anleger wollen zu hoch hinaus"

Anlegerinnen und Anleger entscheiden oft falsch, weil sie zu hohe Risiken eingehen. Finanzprofessor Thorsten Hens erklärt, warum man mit realistischen Zielen weiter kommt – auch beim Geldanlegen.

Vorsorge

Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung: Was sind die Unterschiede?

Wer kümmert sich um Ihre Angelegenheiten, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, etwa nach einem Unfall oder wegen schwerer Krankheit? Was ist die bessere Wahl: die Vorsorgevollmacht oder die Betreuungsverfügung?

Rendite-Immobilien

Immobilien als Einkommensquelle

Vermietete Eigentumswohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser werfen regelmäßige Mieteinnahmen ab.