Das VZ ist der beste Vermögensverwalter Deutschlands – auch 2024.

Michael Huber
CEO VZ Deutschland
Finanzamt

Wie viel Steuern muss ich im Ruhestand bezahlen?

Immer mehr Rentnerinnen und Rentner müssen Steuern bezahlen. Wie viel, das hängt von verschiedenen Faktoren ab. 

Depot

Versteckte Kosten bei der Geldanlage identifizieren

Bei der Geldanlage unterscheiden sich die Kosten enorm. Für Anleger ist es daher wichtig, diese genau zu kennen. Ein kleiner Überblick, wie Sie die Gesamtkosten ermitteln und geringhalten.

Ehepartner absichern

Testament, Erbvertrag oder Ehevertrag: Was passt am besten?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um den hinterbliebenen Partner gut abzusichern. Prüfen Sie, welche für Sie und Ihre Familie am besten geeignet ist.

Geldanlagen

USA: Optimismus auf Zinssenkungen schwindet

In den USA steigt die Inflation im Gegensatz zur Eurozone. Dies hat zur Folge, dass statt Senkungen weitere Zinserhöhungen gefordert werden.

Lesen Sie regelmäßig, wie Sie effizient sparen, günstig anlegen und gut fürs Alter vorsorgen:

Börsen und Märkte
Anlagebriefing

Die Marktlage vom 19. April 2024

Geldanlagen

USA: Optimismus auf Zinssenkungen schwindet

In den USA steigt die Inflation im Gegensatz zur Eurozone. Dies hat zur Folge, dass statt Senkungen weitere Zinserhöhungen gefordert werden.

Top-Fonds

Aktuelle Empfehlung des VZ

Möchten Sie weltweit investieren? Das VZ VermögensZentrum hat die besten aktiven und nachhaltigen Fonds für Sie zusammengestellt.

doppelbulle-kleiner

Testsieger

Bester Vermögensverwalter Deutschlands

Geldanlagen

Steuern sparen mit einem ETF-Sparplan

Video von Alexander Wunder (1:52 Minuten)

Unser Newsletter informiert wöchentlich über Aktuelles an den Börsen & Märkten:

Gesetzliche Rente

Wie die neue Aktienrente funktioniert

Mit dem neuen Rentenpaket soll das Rentenniveau der Bundesbürger gesichert werden. Erstmals kommen dabei Aktien ins Spiel. 

Krisenwährung

Anleger im Goldrausch

Der Goldpreis eilt derzeit von einem Rekord zum nächsten. Anleger sollten sich davon aber nicht blenden lassen.  

Altersvorsorge

So verhindern Sie den finanziellen Abstieg im Ruhestand

Viele machen sich Sorgen, ob das Geld bis zum Lebensende reicht. Je besser Sie Ihren Ruhestand vorbereiten, desto weniger haben Sie zu befürchten.

Plötzlich Geld

5 Empfehlungen, bevor Sie Ihr Geld anlegen

Wer eine größere Summe sinnvoll anlegen möchte, weiß oft nicht, wie er vorgehen soll. Vor der Entscheidung sollte man fünf Punkte beherzigen.

Wichtige Fragen zum Depot

Was mache ich im Ruhestand mit meinen Aktien und ETFs?

Viele fragen sich, ob sie ihre Wertpapiere im Ruhestand verkaufen müssen, um sich davon einen höheren Lebensstandard leisten zu können.

Tipps für die Geldanlage

5 goldene Regeln für Anleger

Viele Anleger erzielen an den Kapitalmärkten nur unbefriedigende Ergebnisse. Wer folgende 5 Regeln beachtet, hat gute Chancen, besser abzuschneiden.

Unser Angebot

Ruhestand planen mit dem VZ

Spätestens mit 55 sollten Sie beginnen, Ihren Ruhestand zu planen. Lassen Sie sich dabei am besten von erfahrenen Profis unterstützen.

Vermögensverwaltungsmandate

Wenn Sie Ihr Geld anlegen oder Ihr Vermögen verwalten lassen möchten, finden Sie beim VZ VermögensZentrum die passende Lösung.

Private Altersvorsorge

Beim VZ VermögensZentrum unterstützen wir Sie dabei, Ihre private Altersvorsorge bedarfs- und zukunftsgerecht aufzubauen.

Nachlassplanung

Die Nachlassexperten des VZ helfen Ihnen, Ihr Erbe im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten so aufzuteilen, wie Sie es wünschen.

Geldanlagen für Stiftungen

Immer mehr Stiftungsgründer und Stiftungsvorstände holen sich Rat bei unabhängigen Experten und spezialisierten Vermögensverwaltern.

Lesen Sie regelmäßig, wie Sie effizient sparen, günstig anlegen und gut fürs Alter vorsorgen:

Auszeichnungen

Bester Vermögensverwalter Deutschlands

Das VZ VermögensZentrum ist zum 3. Mal in Folge bester Vermögensverwalter Deutschlands.

0

Auszeichnung der Fuchsbriefe

Das VZ VermögensZentrum erhält das Siegel Trusted Wealth Manager 2023.

0

Vertrauenssiegel des F.A.Z.-Instituts

Zwei Mal in Folge hat das VZ VermögensZentrum die Auszeichnung "höchst vertrauenswürdig" erhalten.

0

Zertifizierung von Mandaten des VZ

Das Institut für Vermögensaufbau verleiht dem VZ VermögensZentrum ein Gütesiegel mit 5 Sternen.

0

VZ-Mandat als nachhaltig ausgezeichnet

Das Fondsmandat des VZ VermögensZentrums wurde für seinen hohen ESG-Score ausgezeichnet.

0
Pressespiegel
WirtschaftsWoche, 18.04.2024

Von Kapitalerträgen leben – wie schaffe ich das?

Ein Leser fragt, wie er seinen Lebensunterhalt mit Börsenhandel bestreiten kann. Michael Huber zeigt auf, worauf man bei diesem Vorhaben achten sollte. 

Frankfurter Rundschau, 08.04.2024

Minijob und Witwenrente: Wird das angerechnet?

Witwen mit zusätzlichen Einkünften kann die Witwenrente gekürzt werden. In der Frankfurter Rundschau wird auf den Artikel des VZ zur Witwen- und Witwerrente verwiesen.

Main-Post, 29.03.2024

Rente aufbessern mit Dividenden – so geht's

Zusatzeinkünfte aus Dividenden sind für viele attraktiv. Im Artikel in der Main-Post zeigen die Tipps des VZ, wie Anleger dabei vorgehen sollten.

Hamburger Abendblatt, 26.03.2024

Als Alleinerziehende für die Rente vorsorgen

Die Journalistin zeigt, wie sie als Single mit Kind fürs Alter vorsorgt. Tipps für die Geldanlage holt sie sich bei Nicole Negru vom VZ. 

Meinungen
Michael Huber, März 2024

"Wir kommen ohne riskante Experimente aus"

Nach 2022 und 2023 ist das VZ VermögensZentrum auch 2024 der Vermögensverwalter des Jahres. 

André Nash, März 2024

So schützen Sie sich vor Betrügern

Als Chef der Cybersicherheit im Bankenverband kennt André Nash die Tricks von Kriminellen im Internet. Im Gespräch mit der vz news warnt er: "Die Methoden der Betrüger werden immer raffinierter."
 

Carmela Aprea, Januar 2024

"Fehlendes Finanzwissen ist fatal"

Carmela Aprea ist Professorin für Wirtschaftspädagogik. Ihre Studien zeigen, dass viele Menschen in Deutschland zu wenig über Finanzen wissen und deshalb beim Anlegen gravierende Fehler machen.

Martin Weber, Juli 2023

"ETFs sind ein Glücksfall für Anleger"

Finanzprofessor Martin Weber zeigt, wie Anlegerinnen und Anleger von ETFs und Indexfonds profitieren und welche Fehler sie vermeiden sollten.

Tipps

Mit meinen Kunden führe ich keine Verkaufsgespräche, sondern echte Beratungsgespräche.

Dr. Tatjana Rosendorfer
Nachlassexpertin
Immerwährende Erträge

Ewige Rente: Vom Vermögen leben, ohne es zu verbrauchen

Sie entnehmen lediglich die Zinsen und lassen ihr Vermögen unberührt. Es bleibt vollständig erhalten, damit sie es an Ihre Kinder weitergeben können.

Richtig sparen für den Ruhestand

10 wichtige Fragen zur Altersvorsorge

Viele Erwerbstätige in Deutschland machen sich Sorgen um ihre Altersvorsorge. Sie sollten sich frühzeitig informieren, welche Maßnahmen zu Ihnen passen.

Rentenlücke schließen

Ruhestandsplanung: So gehen Sie am besten vor

Mit Anfang 50 sollte man mit der Ruhestandsplanung beginnen. Sie zeigt auf, ob die Renteneinkünfte für den Lebensstandard ausreichen.

Frührente

Altersteilzeit: Wie funktioniert das Modell?

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können ab 55 mit ihrem Arbeitgeber eine Tätigkeit in Altersteilzeit vereinbaren. 

Anbieter auswählen

Wie Sie eine gute Vermögensverwaltung finden

Worauf sollte man bei Vermögensverwaltungen achten? Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie zusammengefasst.

Steuerklassen

Wie hoch ist die Erbschaftssteuer?

Eine Erbschaft muss nach Abzug von Freibeträgen versteuert werden. Die Höhe der Erbschaftssteuer hängt davon ab, wie hoch die Erbschaft ist und zu welcher Steuerklasse der Erbe gehört.

Nachlass regeln

Testament schreiben: Das sollten Sie beachten

Mit dem Testament sorgen Sie dafür, dass Ihr Nachlass so aufgeteilt wird, wie Sie es wünschen. Damit Ihr Testament gültig ist, müssen Sie Formvorschriften und gesetzliche Rahmenbedingungen einhalten.

Geldanlagen

Dividende bei ETFs: Was Anleger wissen sollten

Anleger investieren in Aktien und ETFs, deren Ausschüttungen attraktive Zusatzeinkünfte bieten. Beim Vergleich von Dividenden und Dividendenrenditen sollten Sie jedoch genau hinschauen.

Regelmäßig und kostenfrei informiert

Aktuelles zu Börsen und Märkten und das Wichtigste zur Altersvorsorge und Ruhestandsplanung: regelmäßig per E-Mail in Ihrem Postfach.

Anrede
* Pflichtfeld