Fabian Frey
Immobilienexperte
Kosten von Geldanlagen

Hausbanken verführen zum Kauf von teuren Anlageprodukten

Sparer und Banken zahlen bei Tagesgeld, Festgeld oder Sparkonten drauf. Viele Geldhäuser versuchen ihre Kunden deshalb, in teure Anlageprodukte zu locken. Für die Kunden ist das ein Verlustgeschäft.

Marktreport Mai 2022

Ein neues Risiko für die Wirtschaft

Die Zinsen steigen, die Teuerung ebenfalls. Gelingt es den Notenbanken nicht, den Inflationsdruck abzuklemmen, droht eine Rezession. Doch wie wahrscheinlich ist dieses Szenario?

Börse

"Sell in May and go away": Stimmt die alte Börsenweisheit?

"Sell in May and go away" ist eine der bekanntesten Börsenweisheiten. Doch stimmt das wirklich? Ist es sinnvoll, im Mai Aktien zu verkaufen und erst im September wieder an der Börse einzusteigen?

Häuserpreise

Wie sich steigende Zinsen auf den Wert Ihrer Immobilie auswirken

Jahrzehntelang halfen sinkende Zinsen den Immobilienpreisen auf die Sprünge. Doch jetzt steigen die Zinsen für Immobiliendarlehen wieder. Das könnte eine Trendwende nach unten nach sich ziehen.

Nachlass

Muss ich meine Kinder gleichbehandeln?

Es kann durchaus Gründe geben, einem Kind einen größeren Teil des Erbes zukommen zu lassen als einem anderen.

Börse

"Die Chancen am Aktienmarkt sind aktuell überdurchschnittlich gut"

Michael Ausfelder, Marktstratege des VZ in Deutschland, über die jüngsten Kursverluste an den Börsen und was er Privatanlegern in dieser Situation empfiehlt.

Sparpläne

Bei ETFs auf die Kosten achten

Mit ETFs können Sparer und Anleger kostengünstig Vermögen aufbauen. Mit einer klugen Zusammenstellung von ETFs lässt sich das noch deutlich optimieren – und damit auch mehr Vermögen aufbauen.

Alterkapital

Reichen 500.000 Euro für einen sorgenfreien Ruhestand?

Mit einer halben Million Euro können Sie bis zum Lebensende auskommen. Damit das gelingt, müssen Sie die monatliche Entnahme allerdings geschickt planen. Wir zeigen Ihnen, worauf es dabei ankommt.

Staatlich geförderte Altersvorsorge

Rürup-Rente lohnt sich für mittlere Einkommen

Die Rürup-Rente hat den Ruf, nur für Selbstständige und Besserverdiener geeignet zu sein. Sie kann auch für Normalverdiener interessant sein – sie müssen nur auf die richtigen Anbieter setzen.

Das Erbe richtig regeln

Nachlass vererben: Vermeiden Sie diese Fehler

Die Regelung des Nachlasses ist wichtig, denn ohne Testament kann es zu Streit kommen oder das Erbe in die falschen Hände geraten. Und auch mit Testament kann es Ärger geben – wenn es falsch geschrieben wurde.

Börsen und Märkte
Marktreport Mai 2022

Ein neues Risiko für die Wirtschaft

Die Zinsen steigen, die Teuerung ebenfalls. Gelingt es den Notenbanken nicht, den Inflationsdruck abzuklemmen, droht eine Rezession. Doch wie wahrscheinlich ist dieses Szenario?

Top-Fonds

Aktuelle Empfehlung des VZ

Möchten Sie weltweit investieren? Das VZ hat die besten aktiven und nachhaltigen Fonds für Sie zusammengestellt.

Depot

VZ-Depotberatung: Besser anlegen dank unabhängiger Expertise

Video von Alexander Wunder

Unser Angebot

Ruhestand planen mit dem VZ

Spätestens mit 55 sollten Sie beginnen, Ihren Ruhestand zu planen. Lassen Sie sich dabei am besten von erfahrenen Profis unterstützen.

Vermögensverwaltungsmandate

Wenn Sie Ihr Geld anlegen oder Ihr Vermögen verwalten lassen möchten, finden Sie beim VZ VermögensZentrum die passende Lösung.

Private Altersvorsorge

Beim VZ VermögensZentrum unterstützen wir Sie dabei, Ihre private Altersvorsorge bedarfs- und zukunftsgerecht aufzubauen.

Erben & Vererben

Die Nachlassexperten des VZ helfen Ihnen, Ihr Erbe im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten so aufzuteilen, wie Sie es wünschen.

Geldanlagen für Stiftungen

Immer mehr Stiftungsgründer und Stiftungsvorstände holen sich Rat bei unabhängigen Experten und spezialisierten Vermögensverwaltern.

Informieren Sie sich regelmäßig zu Ruhestand, Geldanlagen, Immobilien, Finanz- und Nachlassplanung.

Auszeichnungen

Vermögensverwalter des Jahres 2022

Das VZ ist Testsieger im Private Banking Test der Zeitschrift Euro.

Vertrauenssiegel des F.A.Z.-Instituts

Laut F.A.Z.-Institut ist das VZ "höchst vertrauenswürdig".

Auszeichnung der Fuchsbriefe

Das VZ erhält das Siegel Trusted Wealth Manager 2022.

Deutsches Institut für Service-Qualität

Das VZ gehört zu den Top 3 Vermögensverwaltern 2021.

Zertifizierung von Mandaten des VZ

Institut für Vermögensaufbau vergibt Gütesiegel mit 5 Sternen.

Pressespiegel
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2022

Das sollten Anleger über Sparpläne wissen

Warum sind ETF-Sparpläne so erfolgreich? Regelmäßiges Sparen ist besser, als zum Tiefpunkt einzusteigen. Tom Friess erklärt, woran das liegt.

SWR, 11.05.2022

Wohin mit unserem Geld?

In der Sendung "Betrifft" werden Menschen begleitet, die sich Sorgen um ihre Altersvorsorge machen. Michael Huber berät eine Kundin, ob sie ihre Privatrente beziehen oder das Kapital wählen und anlegen sollte.

Stuttgarter Zeitung, 09.05.2022

Trotz Kurskapriolen Ruhe bewahren

 Anleger sollten sich von Börsen-Auf-und-Abs nicht aus dem Konzept bringen lassen. Eine Studie des VZ zeigt: Wer regelmäßig spart, baut mehr Kapital auf als Sparer, die auf Kurstiefs warten.

WirtschaftsWoche, 08.05.2022

So baut man ein solides Anlageportfolio auf

Ein Leser möchte in Geldanlagen einsteigen und dabei alles richtig machen. Michael Huber gibt Tipps für den Depotaufbau.

Tipps

Mit meinen Kunden führe ich keine Verkaufsgespräche, sondern echte Beratungsgespräche.

Dr. Tatjana Rosendorfer
Nachlassexpertin
Aktien halten oder verkaufen?

Nervenstarke Anleger gehören zu den Gewinnern

Der Ukraine-Krieg belastet die Märkte. Jetzt Aktien zu verkaufen, könnte sich als schlechte Idee herausstellen. Die Vergangenheit lehrt: Kriege wirken sich oft nur kurzfristig auf die Kurse aus.

Anleger

Frühjahrsputz fürs Depot

Wer sein Depot einmal im Jahr auf den Prüfstand stellt, kann seine Ertragsaussichten erheblich steigern. Schauen Sie den Depotauszug an und identifizieren Sie verlustreiche sowie zu teure Positionen. 

Eigenheim

Häufige Irrtümer von Ruheständlern

Die selbst bewohnte Immobilie gilt als attraktiver Baustein der Altersvorsorge, denn man wohnt mietfrei und hat mehr Geld zum Leben. Doch die eigenen vier Wände haben auch Nachteile.

Altersvorsorge

Mit Wertpapieren zu mehr Rente

Krisen und Börsenschwankungen zum Trotz: Lohnt es sich, mit Wertpapieren fürs Alter zu sparen? Eine Studie gibt eine eindeutige Antwort: Ja – Aktien bringen langfristig die höchsten Rentenleistungen.