Altersvorsorge mit ETFs und doppeltem Steuervorteil: Finden Sie heraus, wie viel Ihnen das bringt

Möchten Sie Ihre private Altersvorsorge verbessern? Mit dem Basisrenten-Check erfahren Sie, wie viel mehr Alterskapital Sie aufbauen können und wie viel Steuern Sie dabei sparen.

Als Vorsorgesparer sollten Sie alle Möglichkeiten ausschöpfen, um optimal und steuerbegünstigt Alterskapital aufzubauen. Dafür bietet das Vorsorgesystem ein starkes Angebot: die steuerlich geförderte Basisrente. Die Produkte der Versicherer sind allerdings viel zu teuer. Sie holen am meisten raus, wenn Sie flexibel mit ETFs sparen und die Gebühren günstig sind.

Mit dem Basisrenten-Check beim VZ VermögensZentrum erfahren Sie:

  • was für Sie möglich und sinnvoll ist, 
  • wie Sie Steuervorteile optimal nutzen,
  • wie viel Alterskapital Sie mit Ihrer Wunsch-Sparrate aufbauen können, und
  • wie viel Rente Sie lebenslang jeden Monat bekommen.

Altersvorsorge mit mehrfachem Steuervorteil: beim VZ viel günstiger

Mit der Basisrente des VZ bauen Sie mit kostengünstigen ETFs effizient Kapital auf und sparen Steuern. Sie können bis zu 25.787 Euro pro Jahr einzahlen und 92 Prozent davon als Vorsorgeaufwendung steuerlich geltend machen (2021). Anders als bei Versicherern fließt das Geld beim VZ in ein ETF-Depot mit niedrigen Gebühren (keine Abschlussprovisionen, keine Ausgabeaufschläge!). Sie wählen die Anlagestrategie entsprechend Ihres Risikoprofils mit einem Aktienanteil zwischen 30 und 100 Prozent.  Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen sowie Verlust- und Fremdwährungsrisiken. Je nach Steuersatz und Nettorendite stammt ein Großteil Ihres Alterskapitals aus dem Steuervorteil und den abgeltungssteuerfreien Kapitalerträgen. Sie erhalten eine sichere Rente, die dann versteuert werden muss. Im Ruhestand ist der individuelle Steuersatz allerdings in der Regel deutlich niedriger als während der Berufstätigkeit. Unterm Strich ist unsere Lösung wesentlich günstiger als andere am Markt.

Einfach informieren

Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus. Je mehr Angaben Sie machen, desto genauer ist das Ergebnis. Unsere Vorsorge-Experten berechnen, wie viel Alterskapital Sie mit der gewünschten Sparrate aufbauen können. Sie erhalten eine schriftliche Auswertung mit Ihrer persönlichen Berechnung und Erläuterungen – kostenfrei und unverbindlich.

Welche Kontaktdaten notwendig sind

Wir senden Ihnen Ihren persönlichen Basisrenten-Check per Post zu. Dafür benötigen wir Ihre vollständige Postadresse. Für eine umgehende Bestätigung bitten wir Sie, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Bei Rückfragen würden wir uns per E-Mail oder telefonisch bei Ihnen melden. Ihre Daten behandeln wir streng vertraulich. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Persönliche Angaben
Mgnlhp
Persönliche Angaben
Mgnlhp
Was können wir für Sie tun?
Mgnlhp

Diese Seite teilen