VZ-Basisrente

Möchten Sie eine umfassende Altersvorsorge aufbauen und dabei doppelt Steuern sparen? Bei der VZ-Basisrente können Sie hohe Beiträge steuerlich absetzen. Das Geld in Wertpapieren angelegt und fließt in ein ETF-Portfolio, dessen Wertzuwachs steuerfrei ist.

Unterlagen anfordern oder Vertrag abschließen

So funktioniert die VZ-Basisrente:

  • Sie zahlen pro Jahr bis zu 25.787 Euro ein (2021), Ehepaare sogar das Doppelte. 92 Prozent davon setzen Sie als Vorsorgeaufwendung von der Steuer ab.
  • Ihre Einzahlungen fließen in ein ETF-Portfolio beim VZ. Für den Wertzuwachs Ihres Depots fällt keine Abgeltungssteuer an.
  • Wertpapieranlagen bieten höhere Renditechancen als Basisrenten mit Rentenversicherungen. ETFs sind günstig und entwickeln sich wie ihre Vergleichsindizes, Mehrrenditen sind nicht möglich.
  • Das angesparte Alterskapital wird zu Rentenbeginn in eine lebenslange Rente umgewandelt. Diese muss nur zum Teil versteuert werden (2021: 81 Prozent), und in der Regel ist der persönliche Steuersatz im Rentenalter niedriger.

Mehr erfahren: Factsheet zur "VZ-Basisrente" herunterladen

Ausführliches Merkblatt bestellen

Für wen eignet sich die VZ-Basisrente

Die VZ-Basisrente eignet sich für Steuerpflichtige, die steuerbegünstigt für das Alter vorsorgen möchten, vor allem:

  • Führungskräfte, Top-Verdiener und Beamte, die ihre private Altersvorsorge aufstocken wollen
  • Unternehmer und Selbstständige, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen
  • Ehepartner ohne eigenen Rentenanspruch
  • Freiberufler ohne Versorgungswerk

Ihre Vorteile beim VZ VermögensZentrum

  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Günstige Pauschalkosten
  • Berichterstattung zur Depotentwicklung
  • Das VZ ist spezialisiert auf Altersvorsorge und Ruhestandsfinanzierung
  • Provisionsfreies Geschäftsmodell
Persönliche Angaben
Mgnlhp
Persönliche Angaben
Mgnlhp
Was können wir für Sie tun?
Mgnlhp

Diese Seite teilen