Vertrauenssiegel des F.A.Z.-Instituts

Das F.A.Z.-Institut hat das VZ VermögensZentrum als "höchst vertrauenswürdig" ausgezeichnet.

Das F.A.Z.-Institut hat in seiner Studie "Höchst vertrauenswürdige Unternehmen 2021" 19.200 Unternehmen getestet. In der Kategorie "Finanz- und Anlageberatung" mit 138 Unternehmen ist das VZ VermögensZentrum als nur eines von zwei Unternehmen mit dem Prädikat "höchst vertrauenswürdig" ausgezeichnet worden.

Das Siegel "höchst vertrauenswürdig" erhalten nur Unternehmen, die neben dem Aspekt Vertrauen auch bei Management, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Produkt und Service und als Arbeitgeber überzeugen. Das Vertrauen fließt dabei zu 50 Prozent in die Bewertung ein, die anderen fünf Kriterien zu jeweils zehn Prozent.

So hat das F.A.Z.-Institut getestet

Die Bewertung erfolgt in einem zweistufigen Verfahren: 

In einem ersten Schritt kommt das so genannte Crawling zur Anwendung. Dabei werden sämtliche Texte mit Unternehmensnennungen, die im Untersuchungszeitraum vom 1. Juli 2020 bis 30. Juni 2021 erschienen sind, aus dem Netz geladen und in einer Datenbank erfasst. 

In einem zweiten Schritt, dem sogenannten Processing, werden die gesammelten Daten mittels Verfahren der Künstlichen Intelligenz aus. Dabei wird untersucht, welche Unternehmen erwähnt werden, welches Thema besprochen wird und welche Tonalität der Text hat. Dann werden die Erwähnungen bewertet und den Kategorien positiv, neutral oder negativ zugeordnet.


Zu den Dienstleistungen im Bereich Geldanlagen & Vermögensverwaltung

Diese Seite teilen