Vermögensverwaltung

"Die Qualität unserer Arbeit hat sich herumgesprochen"

Das VZ VermögensZentrum ist die Vermögensverwaltung des Jahres 2023. Das VZ setzte sich als bester Anbieter unter 18 namhaften Banken und Vermögensverwaltern durch, die vom €uro-Magazin im Rahmen einer realen Kundenberatung auf Herz und Nieren geprüft wurden. Beteiligt war Michael Huber, Leiter Asset Management beim VZ VermögensZentrum.

Herr Huber, zum zweiten Mal in Folge hat das renommierte €uro-Magazin das VZ VermögensZentrum zum besten Vermögensverwalter in Deutschland gekürt. Was bedeutet Ihnen diese Auszeichnung?

Sie ist eine Bestätigung dafür, dass man bei uns in guten Händen ist, wenn es um die privaten Finanzen geht. Die Auszeichnung trägt dazu bei, dass sich die Qualität unserer Arbeit herumspricht. Dadurch bekommen mehr Anleger die Chance, von unseren Dienstleistungen zu profitieren.

Was haben Sie im Test besser gemacht als die Mitbewerber?

Unsere Kundendepots sind sehr ausbalanciert und schlüssig. Und vor allem: Sie sind immer auf die speziellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden ausgerichtet. Auf Wunsch legen wir das Geld so an, dass unsere Kunden ab einer gewissen Größenordnung alleine von den Ausschüttungen leben können. Zudem hat die Jury honoriert, dass wir nicht nur die Depots unserer Kunden im Blick haben, sondern ihre gesamte finanzielle Situation.

Lesen Sie regelmäßig, wie Sie effizient sparen, günstig anlegen und gut fürs Alter vorsorgen:

Was bedeutet das konkret?

Ein Beispiel: Eine Kundin verkauft ihre Firma und legt den Erlös bei uns an. Gleichzeitig möchte sie aber weiterhin unternehmerisch tätig sein. Dadurch geht sie Risiken ein. Das berücksichtigen wir im Depot. Die Empfehlung kann daher lauten, dass diese Kundin eine Risikostufe unter der investiert, die sonst zu ihr passen würde. Einem Kunden, der mehrere Immobilien oder klassische Kapitallebensversicherungen besitzt, würden wir dagegen möglicherweise empfehlen, einen größeren Teil seines liquiden Vermögens in Aktien zu investieren, also ein etwas höheres Risiko einzugehen. Wir beobachten also die gesamte Situation des Kunden von einer Vogelperspektive aus, um zu einer möglichst guten Entscheidungsgrundlage zu gelangen.

Auszeichnungen

Bester Vermögensverwalter Deutschlands

Das VZ VermögensZentrum ist zum 3. Mal in Folge bester Vermögensverwalter Deutschlands.

0

Auszeichnung der Fuchsbriefe

Das VZ VermögensZentrum erhält das Siegel Trusted Wealth Manager 2024.

0

Vertrauenssiegel des F.A.Z.-Instituts

Drei Mal in Folge hat das VZ VermögensZentrum die Auszeichnung "höchst vertrauenswürdig" erhalten.

0

Zertifizierung von Mandaten des VZ

Das Institut für Vermögensaufbau verleiht dem VZ VermögensZentrum ein Gütesiegel mit 5 Sternen.

0

VZ-Mandat als nachhaltig ausgezeichnet

Das Fondsmandat des VZ VermögensZentrums wurde für seinen hohen ESG-Score ausgezeichnet.

0

Welche Prinzipien verfolgen Sie bei der Geldanlage? 

Unsere Anlagestrategie ist für die Kundinnen und Kunden absolut transparent. Wir setzen sie unabhängig und kostengünstig um und stellen sie regelmäßig auf den Prüfstand. Auf riskante Wetten verzichten wir. Modethemen meiden wir weitgehend. Wir setzen lieber auf Bewährtes. Letztlich geht es darum, für unsere Kunden ein handwerklich sauber konstruiertes Portfolio zusammenzustellen, das ohne riskante Experimente auskommt. Denn unseren Kundinnen und Kunden ist Sicherheit mindestens genauso wichtig wie Rendite.

Wie meiden Sie Interessenkonflikte?

Unser Geschäftsmodell ist so gestaltet, dass Interessenkonflikte nicht entstehen können – und zwar auf allen Ebenen. Wir vertreiben keine eigenen Produkte, sondern suchen im gesamten Anlageuniversum immer nach den Titeln, die für die Kunden am besten geeignet sind. Früher als andere haben wir die Vorteile von ETFs erkannt, weil sie eine hervorragende Diversifikation zu niedrigen Kosten bieten. Und zwar genauso für den Sparer, der Vermögen aufbauen will, als auch für die Anlage von großen Beträgen.

Was zeichnet das VZ VermögensZentrum noch aus?

Wir begleiten unsere Kunden aktiv. Wir stehen ihnen nicht nur in guten Zeiten bei, sondern vor allem auch dann, wenn es an den Börsen mal rauer wird. Wir nehmen uns Zeit, die Lage zu erklären und auch Ängste zu nehmen. Dadurch können wir oftmals verhindern, dass sie zu einem ungünstigen Zeitpunkt aussteigen. Neben der reinen Geldanlage bekommen unseren Kunden auch eine fundierte Finanz-, Altersvorsorge-, Ruhestands- und Nachlassplanung. Das machen die meisten traditionellen Banken nicht. Auch ist unsere gesamte Infrastruktur moderner und auch schlanker als bei vielen anderen Häusern. Das hilft, die Kosten niedrig zu halten – und diese Einsparungen geben wir an unsere Kundinnen und Kunden weiter.

Das VZ ruht sich sicher nicht auf seinen Lorbeeren aus. Auf welche weiteren Verbesserungen können sich Ihre Kunden freuen?

Wir entwickeln uns ständig weiter und hinterfragen uns dabei auch. Das fängt an bei der Asset Allocation, also der Gewichtung des Vermögens auf Anlageklassen, Branchen und -Regionen und geht dann hinein in die Auswahl der einzelnen Investments. Wir suchen immer nach besseren und günstigeren Alternativen. Bei aktiven Fonds hinterfragen wir ständig, ob der Manager das hält, was er verspricht. Bei ETFs wiederum suchen wir permanent nach neuen, kostengünstigeren Alternativen. Und schließlich spielt auch das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle in unseren Überlegungen. Wir denken darüber nach, wie dieses wichtige Bedürfnis noch besser in unsere Portfolios integriert werden kann – zumal es das Risiko-Rendite-Verhältnis einer Anlage sogar verbessern kann. 

Tipp: Machen Sie einen kostenfreien Depot-Check oder lassen Sie sich von einer Beraterin oder einem Berater in einem VZ VermögensZentrum in Ihrer Nähe in einem unverbindlichen und kostenfreien Erstgespräch erläutern, wie Sie Ihr Depot sinnvoll zusammenstellen oder optimieren können.

Regelmäßig und kostenfrei informiert

Aktuelles zu Börsen und Märkten und das Wichtigste zur Altersvorsorge und Ruhestandsplanung: regelmäßig per E-Mail in Ihrem Postfach.

Anrede
* Pflichtfeld