Wie funktioniert das Mandat?

Das Anlagekapital fließt in verschiedene Titel, Regionen und Anlageklassen, die wir nach verschiedenen Investmentansätzen bewirtschaften:

  • Stiftungsfonds wählen wir nach Kriterien wie Anlageerfolg, Risikosteuerung und Ausschüttungsplanung aus.
  • ETFs mit Fokus auf Dividende und Strategie stellen stetige Ausschüttungen sicher.
  • Anleihen werden zur Sicherung der Liquidität und Absenkung von Depotschwankungen in herausfordernden Marktphasen berücksichtigt.

Die Anlageklassen und Investmentansätze tragen in unterschiedlichem Maß zur Performance des Depots bei. Das systematische Risikomanagement sorgt zusätzlich für Stabilität und begrenzt Verluste in Krisen.

Vermögensverwaltung: VZ Ausschüttungsmandat (PDF)

Factsheet

VZ-Vermögensverwaltung mit Ausschüttungen

Viele Anleger wünschen sich regelmäßige Erträge, um sie für ihren Lebensunterhalt zu verwenden, beispielsweise als Zusatzrente.

Termin

Kostenfreies erstes Gespräch

Sprechen Sie mit einer Expertin oder einem Experten des VZ VermögensZentrums. Das erste Gespräch ist kostenfrei.