Wie funktioniert die Immobilienrente bzw. Umkehrhypothek?

Bei dem Modell der Immobilienrente, auch Umkehrhypothek genannt, bleiben Sie  Eigentümer. Sie nehmen ein Darlehen auf Ihr abbezahltes Haus auf und erhalten das Kapital – abzüglich der Zinsen – als Einmalzahlung oder in monatlichen Raten. Die Laufzeit ist befristet, sinnvoll sind je nach Alter 10 oder 15 Jahre. Während dieser Zeit partizipieren Sie weiterhin von der Wertsteigerung Ihres Hauses. Nach Laufzeitende entscheiden Sie, wie Sie mit Ihrem Haus verfahren möchten. Viele haben dann ein Alter, in dem Sie das Haus aufgeben möchten. Alternativ können Sie die Immobilienrente verlängern oder Ihre Kinder wandeln sie in ein Immobiliendarlehen um. Alles Wichtige zur Immobilienrente erfahren Sie im kostenfreien Merkblatt "Immobilienrente: So wird Ihr Eigenheim zur Geldquelle".

Merkblatt

Immobilienrente: So wird Ihr Eigenheim zur Geldquelle

Rentner haben immer mehr Möglichkeiten, ihre Immobilie zu verrenten. Das Merkblatt stellt die verschiedenen Modelle vor.

Termin

Kostenfreies erstes Gespräch

Sprechen Sie mit einer Expertin oder einem Experten des VZ VermögensZentrums. Das erste Gespräch ist kostenfrei.