Merkblatt

Altersvorsorge mit Wertpapieren: Kapitalaufbau mit Steuervorteil

Die staatlich geförderte Altersvorsorge ist interessant für alle, die ein hohes steuerpflichtiges Einkommen haben oder nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, wie Selbstständige, Freiberufler, Manager und angestellte Top-Verdiener.

Durch die staatlich geförderte Altersvorsorge können sie sehr hohe Beträge einzahlen und steuerlich geltend machen. Dafür wird die Rente nachgelagert besteuert, allerdings meist zum niedrigeren, persönlichen Steuersatz.

Das Merkblatt zeigt, für wen diese Form der Altersvorsorge geeignet ist, wie sich die Steuerersparnis auf die Rente auswirkt und auf welche Kriterien Sie achten müssen.