Wie viel Rendite muss Stiftungskapital erzielen?

Kleine und mittelgroße Stiftungen brauchen langfristig meist eine Kapitalrendite von um die 5 Prozent, um ihren Stiftungszweck nachhaltig erfüllen zu können: 

  • 40 Prozent für den Stiftungszweck,
  • 30 Prozent für den Kapitalerhalt, vor allem für den Inflationsausgleich und die Bildung von Rücklagen.
  • 30 Prozent für die Kosten der Stiftungsarbeit, z. B. für Buchhaltung, Marketing und  Vermögensverwaltung.

Bei Stiftungen, die weniger erwirtschaften, besteht dringender Handlungsbedarf. Lassen Sie die Einkommens- und Vermögensstruktur Ihrer Stiftung analysieren und holen Sie Optimierungsvorschläge ein. Das Merkblatt "VZ Dienstleistungen für Stiftungen" zeigt Ihnen, wie Sie sich bei strategischen Entscheidungen und der Vermögensverwaltung am besten unterstützen lassen können.

Factsheet

Vermögensverwaltung für Stiftungen

Stiftungen müssen planbare Ausschüttungen erzielen und ihr Anlagekapital sichern. Das Merkblatt zeigt, wie das geht.

Termin

Kostenfreies erstes Gespräch

Sprechen Sie mit einer Expertin oder einem Experten des VZ VermögensZentrums. Das erste Gespräch ist kostenfrei.