Testament verfassen: So gehen Sie richtig vor

Eine vorausschauende Nachlassplanung sorgt dafür, Vermögen wunschgemäß weiterzugeben und Streit unter den Erben zu vermeiden.

Ein eigenhändig geschriebenes Testament ist dabei genauso gültig wie eines, das mithilfe eines Notars erstellt wird. Ehepaare können ein gemeinschaftliches Testament errichten. Ein Testament muss inhaltliche und formale Vorgaben erfüllen, sonst ist es unter Umständen ungültig oder kann vor Gericht angefochten werden.

Das Merkblatt zeigt, was beim Testament wichtig ist, was in ein eigenhändiges Testament hineingehört und wer lieber auf die Hilfe eines Experten setzen sollte.

Preis: kostenlos

Diese Seite teilen