Warum ist eine Ruhestandsplanung wichtig?

Mit einer Ruhestandsplanung verschaffen Sie sich Klarheit über die Zeit nach der Erwerbsaufgabe: Sie ermitteln Ihre künftige finanzielle Situation, erkennen eine mögliche Einkommenslücke und erfahren, wie viel Kapital Sie benötigen, um diese zu schließen. Je früher Sie das herausfinden, desto mehr Zeit haben Sie, die noch fehlende Summe ansparen. Darum sollten Sie rund 10 bis 15 Jahre vor Ihrem geplanten Ruhestand mit Ihrer Ruhestandsplanung beginnen. Wenn Sie nämlich erst kurz vor Rentenbeginn merken, dass das Geld nicht reicht, haben Sie kaum noch die Möglichkeit, dieses in kurzer Zeit anzusparen.

 

Merkblatt

Noch 10 Jahre bis zum Ruhestand: Was jetzt zu tun ist

Der richtige Zeitpunkt seine Ruhestandsplanung unter Dach und Fach zu bringen, ist immer „jetzt“.

Termin

Kostenfreies erstes Gespräch

Sprechen Sie mit einer Expertin oder einem Experten des VZ VermögensZentrums. Das erste Gespräch ist kostenfrei.