Warum ist die Finanzplanung für Grenzgänger besonders wichtig?

Wer viele Jahre als Grenzgänger in der Schweiz arbeitet, erwirbt oft ein beachtliches Guthaben in der Pensionskasse. Dieses kann man sich auf einen Schlag als Kapital auszahlen lassen oder als lebenslange Rente beziehen; auch eine Kombination aus Rente und Kapital ist möglich. Welche Variante die richtige ist, hängt von der persönlichen Situation und den finanziellen Zielen ab. Diese Entscheidung ist der wichtigste Dreh- und Angelpunkt, damit Sie im Rentenalter genug Geld haben. Sie sollte wohlüberlegt gefällt werden, denn sie ist unwiderruflich. Mit einer Finanzplanung beim VZ erfahren Sie, wie sich Ihre Einkünfte unter Einbeziehung der Rente entwickeln und welche Möglichkeiten Sie haben, Ihren Finanzbedarf aus dem Kapital zu decken.

Leitfaden

In der Schweiz arbeiten, in Deutschland leben

Erfahren Sie, worauf Sie als Grenzgänger oder Auswanderer achten müssen, wie Sie Steuern sparen und wie Sie Ihren Ruhestand absichern.

Merkblatt

Grenzgänger und Pensionskasse: Rente oder Kapital beziehen?

Lesen Sie, worauf Grenzgänger beim Bezug ihres Pensionskassen-Guthabens achten sollten.

Termin

Kostenfreies erstes Gespräch

Sprechen Sie mit einer Expertin oder einem Experten des VZ VermögensZentrums. Das erste Gespräch ist kostenfrei.