Factsheet

VZ-Vermögensverwaltung mit Ausschüttungen

Viele Anleger wünschen sich Geldanlagen mit regelmäßigen Erträgen.

Sie möchten die Ausschüttungen nicht wieder anlegen, sondern gezielt entnehmen und für den Lebensunterhalt verwenden, beispielsweise als Zusatzrente. Gleichzeitig soll das Kapital so angelegt sein, dass der Erhalt nicht gefährdet wird.

Das VZ Ausschüttungsmandat ist darauf ausgerichtet, durch eine professionelle Portfoliosteuerung stetige Ausschüttungen zu erzielen. Die breite Streuung, die regelbasierte Bewirtschaftung und das systematische Risikomanagement helfen, das Depot robust aufzustellen und Verluste im Griff zu behalten.

Das Merkblatt zeigt Ihnen, wie das Ausschüttungsmandat des VZ funktioniert.