Altersvorsorge: Das Wichtigste im Überblick

Die gesetzliche Rente allein reicht später nicht aus, um den Lebensstandard im Ruhestand weiterführen zu können. Erwerbstätige sollten daher frühzeitig zusätzliche Vorsorgemaßnahmen in die Wege leiten.

Angestellte sollten die Möglichkeiten einer betrieblichen Altersvorsorge und von staatlich geförderten Vorsorgeangeboten wahrnehmen. Darüber hinaus sollte man privat vorsorgen, indem man ausreichend Kapital anspart. Die Erträge aus diesem Vermögen sorgen später dafür, dass Einkommenslücken gedeckt werden können. Für Selbständige und Unternehmer, die keinem berufsständischen Versorgungswerk angeschlossen sind, ist die private Altersvorsorge unerlässlich.

Diese Seite teilen