Tipps zu Vermögen und Ruhestand

Diese Seite teilen

Newsletter vom 29. Mai 2020

Informieren Sie sich regelmäßig über interessante Themen rund um Ruhestand, Geldanlage, Immobilien, Finanz- und Nachlassplanung.

Geld anlegen mit System: ETF-Portfolios bieten mehr als Robo-Advisor

Klassische ETF-Portfolios können ähnlich wie computergesteuerte Robo-Advisor Geld nach vorgegebenen Regeln anlegen. Im Unterschied zu vielen digitalen Pendants setzen ETF-Portfolios auf Anlagestrategien, die langjährig bewährt sind. Das schlägt sich in den Ergebnissen nieder, wie eine aktuelle Auswertung zeigt.

Das VZ VermögensZentrum wollte es genau wissen: Dazu verglichen die Experten die Wertentwicklung fünf populärer Robo-Advisor mit mittlerer Risikostrategie mit dem Anlage-Mandat "Sparen mit ETF" des VZ, siehe Tabelle. Das Ergebnis: Selbst performancestarke und im Vergleich sehr preiswerte Robo-Advisor wie der vom Anbieter Weltzins erzielen auf Jahressicht kein besseres Ergebnis als das regelbasierte ETF-Sparen. Im Gegenteil: Das VZ-Mandat "Sparen mit ETFs" ist unterm Strich das einzige Mandat, das auf Jahressicht ein positives Ergebnis erzielte. Auch bei der Kostenanalyse braucht sich das VZ-Mandat nicht zu verstecken. Die Ergebnisse des einjährigen Untersuchungszeitraums umfassen den Börsen-Crash im März 2020, bei dem der DAX fast ein Drittel seines Wertes einbüßte. Die aktuelle Gegenbewegung der Märkte zeichnet sich in den Mandats-Entwicklungen aber bereits ab.

Rendite-Vergleich: ETF-Sparen versus Robo-Advisors

  Fintego Growney Quirion Visualvest Weltzins VZ Sparen
mit ETFs
Servicegebühr 0,90 % 0,99 % 0,48 % 0,60 % 0,33 % 0,70 %
Kosten Fondsanteil ~0,20 % ~0,23 % ~0,21 % ~0,26 % ~0,15 % ~0,24 %
Gesamtkosten 1,10 % 1,22 % 0,69 % 0,86 % 0,48 % 0,94 %
Anzahl eingesetzter Titel 3 bis 5 6 bis 8 7 bis 18 6 bis 9 6 bis 7 11 bis 15
Rendite nach Titel -2,3 % -4,0 % -5,2 % -0,6 % -0,4 % 0,23 %

Die Renditen in diesem Zeitraum sind keine Prognose für die Zukunft.

Zeitraum 1.5.2019 bis 30.4.2020

Quelle: Internetseiten der Robo-Advisor, Brokervergleich.de, VZ VermögensZentrum

Robo-Advisor unterliegen Marktbewegungen

Robo-Advisor sind derzeit in aller Munde. Die digitalen Vermögensverwaltungen bündeln enormes Börsenwissen, um Risiken zu minimieren und Kursverläufe zu stabilisieren. Die hinterlegten Algorithmen sollen die Börse berechenbar machen und emotionale Fehlentscheidungen sowie Interessenkonflikte ausschließen. Zudem hilft die Kostenstruktur, die Ertragsentwicklung zu begünstigen. Die bisherigen Ergebnisse vieler Anbieter können sich durchaus sehen lassen. Das moderne Image darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass positive Renditen automatisch garantiert sind. Die jüngste Börsenkrise zeigt, dass Robo-Advisor Mühe haben, sich dem Abwärtstrend der Märkte zu entziehen.

ETF-Sparen eröffnet viele Möglichkeiten

Anleger sollten deshalb Alternativen im Blick haben. Eine vielversprechende Möglichkeit, Geld strategisch anzulegen, bieten ETF-Portfolios. Dabei werden je nach Sparziel und Anlagestrategie verschiedene ETFs zielgerichtet miteinander kombiniert. Die Bewirtschaftung des Portfolios-Mix' erfolgt ähnlich wie bei Robo-Advisors nach vorgegebenen Regeln. Diese greifen sowohl auf moderne Finanzmathematik als auch auf bewährte Anlagemechanismen zurück, etwa das Rebalancing oder das Anlegen mit Trendfolgestrategien. Die klassischen Investmentregeln sind jahrzehntelang praxiserprobt und für Anleger transparent und leicht nachvollziehbar.

Außerdem können Sparer ihre Anlageentscheidung selbst beeinflussen, indem sie ihre individuelle Anlagestrategie gemeinsam mit einem Berater erarbeiten und nicht mit einem digitalen Chatbot. Die Möglichkeit zur persönlichen Beratung können ETF-Sparer auch dazu nutzen, individuelle Vermögenskonzepte zu erarbeiten oder langfristige Ruhestandsplanungen vorzunehmen. Das bietet sich umso mehr an, je vielschichtiger und größer das Vermögen oder je differenzierter der Planungswunsch ist. Die vertrauensvolle Basis, die sich im Lauf der Gespräche zwischen Anleger und Berater einstellt, ist mit einem Anlage-Roboter via Computer nicht vorstellbar.

Mehr über das "Sparen mit ETFs" beim VZ VermögensZentrum

Beim "Sparen mit ETFs" des VZ VermögensZentrums investieren Sie in ein ETF-Portfolio, das wir für Sie zusammenstellen. ETFs sind günstig und flexibel, bieten gute Renditechancen und in einem breit aufgestellten Depot eine gute Risikostreuung. Wir übernehmen die professionelle Umsetzung – Sie müssen sich um nichts kümmern.

Depot eröffnen

Haben Sie Fragen? Unsere Berater sind für Sie da und kümmern sich gerne um Ihre Anliegen: Persönlich in der nächsten Niederlassung oder am Telefon oder per Videoberatung. Das erste Gespräch ist kostenfrei.

Weitere Informationen