Tipps zu Vermögen und Ruhestand

Diese Seite teilen

Newsletter vom 9. August 2019

Informieren Sie sich regelmäßig über interessante Themen rund um Ruhestand, Geldanlage, Immobilien, Finanz- und Nachlassplanung.

Depotberatung: Expertenwissen für Anleger, die ihr Depot selbst führen

Viele Anleger investieren in Wertpapiere und bewirtschaften ihr Depot selbstständig. Doch die Entwicklungen am Markt richtig einzuschätzen und gute Anlageentscheidungen zu treffen, ist nicht leicht. Hilfe bietet jetzt die neue Depotberatung des VZ: Unsere Experten machen regelmäßig Anlagevorschläge und unterstützen Sie aktiv bei der Bewirtschaftung Ihres Depots.

Robert T. aus München steckt seit längeren im Dilemma: Der 58-jährige Ingenieur möchte sein Wertpapierdepot eigenständig führen, hat aber nicht genügend Zeit und Know-how, um fundierte Entscheidungen treffen zu können. Im Gegenteil: Die Finanzmärkte werden immer komplexer und dynamischer. Es kommen immer neue Produkte und Angebote auf den Markt, und die Informationsfülle nimmt zu.

Für Privatanleger wie Robert T. wird es immer schwieriger, den Überblick zu behalten. Gerne würde er sich regelmäßig mit einem Experten über seine Anlagen austauschen. Er wünscht sich Vorschläge und für seine eigenen Anlageideen hätte er gerne eine unabhängige Zweitmeinung.

Depotberatung: Verstärkung für Anleger

Die Lösung findet Robert T. im Rahmen der Depotberatung des VZ. Sie bietet Anlegern Hilfe und aktive Unterstützung, ihr Depot professionell und erfolgreich in Eigenregie zu führen. Besonders spannend ist dabei der quantitative Ansatz. Die neue Dienstleistung ermöglicht den direkten Kontakt zu einem persönlichen VZ-Berater. Dieser hat viel Erfahrung im Wertpapierbereich und kann bei der Wahl von Aktien, Anleihen, Investmentfonds und ETFs auf das eigens dafür entwickelte, umfangreiche quantitative VZ-Modell zugreifen. Im Rahmen dieser unabhängigen Begleitung macht der VZ-Depotberater regelmäßig Vorschläge für Investitionen, beurteilt Anlageideen und beantwortet Fragen. Die Entscheidung für oder gegen eine Investition bleibt aber beim Anleger.

Die Schritte der Depotberatung

Mit dem VZ-Depotberater erhalten Sie einen kompetenten Ansprechpartner an Ihre Seite. Die Grafik zeigt, wie eine Depotberatung aufgebaut ist. Der Berater hilft, das Depot ein- oder neu auszurichten. Gemeinsam mit Ihnen ermittelt er Ihr persönliches Risikoprofil und erarbeitet eine passende Anlagestrategie. Auf dieser Basis entscheiden Sie, in welche Titel Sie investieren möchten.

Anschließend überwacht der Berater Ihre Anlagen und informiert Sie, wenn Handlungsbedarf besteht. Sie erhalten regelmäßig Empfehlungen für die vielversprechendsten Einzeltitel, Fonds und ETFs. Sie können den Experten jederzeit um eine Einschätzung eigener Investment-Ideen bitten. Ein Reporting rundet die Betreuung ab.

Depotberatung bringt Struktur in den Anlageprozess

1. Vorbereitung
  • Das Risikoprofil ermitteln (schriftlich oder persönlich)
  • Anlagewünsche, Präferenzen und Interessen abklären
2. Depotaufbau
  • Die individuelle Anlagestrategie entwickeln
  • Detaillierten Anlagevorschlag erstellen
  • Kauf der Anlagen entsprechend Ihrer Entscheidung
3. Betreuung
  • Laufende Depotüberwachung
  • Telefonische oder persönliche Empfehlungen
    (Kauf/Verkauf, andere Maßnahmen)
  • Ansprechpartner für Fragen zum Depot
4. Reporting
  • Übersichtliche Berichterstattung zu Wert und
    Entwicklung Ihrer Anlagen (vierteljährlich),
    inkl. Besprechung

Quelle: VZ VermögensZentrum

VZ Depotberatung: Unabhängig und kostengünstig

Mit der Depotberatung beim VZ profitieren Anleger von langjähriger Erfahrung bei der Bewirtschaftung von Wertpapieren und von sehr günstigen Konditionen. Ein wichtiger Vorteil ist die Unabhängigkeit des Beraters: Das VZ vertreibt keine eigenen Produkte, sondern wählt aus allen Anlagen am Markt die attraktivsten aus.

Möchten Sie erfahren, wie die Depotberatung beim VZ funktioniert und welchen Mehrwert sie Ihnen bietet? Dann bestellen Sie das Factsheet unter "Weitere Informationen".

Weitere Informationen

Nutzen Sie die unverbindlichen Informationsangebote des VZ VermögensZentrums: