Was ist ein ETF?

Viele Anleger haben schon von ETFs gehört – doch was ist das eigentlich genau? ETF ist die Abkürzung von Exchange-Traded Funds (börsengehandelte Fonds). Als Investmentfonds investieren sie in zum Beispiel viele einzelne Aktien oder Anleihen.

Die meisten ETFs sind Indexfonds, weil sie die Zusammensetzung oder Rendite eines bestimmten Index nachbilden. Sie werden einfach und günstig an der Börse gehandelt. Anleger können mit wenig Aufwand und Kosten mit einem einzigen Papier in einen ganzen Markt investieren. Das bietet eine sehr gute Risikostreuung und die Aussicht auf eine marktgerechte Rendite. Vor der Investition sollten sich Anleger mit den Grundlagen von ETFs vertraut machen. Das Merkblatt beantwortet die wichtigsten Fragen zur Funktionsweise und den Einsatzmöglichkeiten.

Preis: kostenlos

Diese Seite teilen